Kulturelle Aktivitäten

Die Stiftung veranstaltet im Kulturzentrum La Prairie Kammermusikkonzerte. Sie unterstützt die Musikschulen der Region Biel-Seeland-Berner Jura bei der Durchführung eigener Anlässe im Kulturzentrum, und sie verleiht Sonderpreise am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb.

Im Zentrum der Stiftungsaktivitäten wird im Laufe der nächsten Jahre die Kammermusik im neuen Konzertsaal stehen.

In den «Concert Jeunesse» treten hauptsächlich junge Musikerinnen und Musiker auf, welche am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen und welche bereits ihr Talent unter Beweis stellten. Bewerben können sich Musikerinnen und Musiker bis zu ihrem 30. Lebensjahr, welche an einer anerkannten Schweizer Musikhochschule studieren oder studiert haben. 

In den «Concert Lauréats» spielen Preisträgerinnen und Preisträger bis zum Alter von 30 Jahren, die Musikwettbewerbe gewonnen haben. 

In den «Concert Excellence» stehen grosse Namen, welche das Kulturzentrum La Prairie in der Region Biel-Seeland und darüber hinaus bekannt machen.

Die Stiftung ist auch auf nationaler Ebene aktiv, zurzeit mit Preisvergaben am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb. Die Stiftung vergibt je einen Preis an ein Duo für moderne Musik nach 1950 und an ein Klaviertrio oder ein Streichquartett. Den Preisträgern werden Geldbeträge zum Besuch eines Meisterkurses zugesprochen.

Richten Sie Ihre Bewerbung für ein Konzertengagement direkt an den musikalischen Leiter der Stiftung Thiébaud-Frey an Herrn Gunhard Mattes, info(at)gunhard-mattes.com

Die Stiftung unterstützt keine anderen kulturellen Institutionen. Sie vergibt auch keine Stipendien oder hilft finanziell bei der Produktion von marktgängigen CDs.